Seminar- und Netzwerktag in Bremen LSFV-HB i.Gr. am 05.11.2022 von 10 – 16 Uhr

Spannende Inputs zu Fördermitteln, praktische Tipps rund um die Vereinsarbeit im Kita- und Schulförderverein sowie der Austausch mit anderen Engagierten in Bremen sind die Schwerpunkte dieses Seminar- und Netzwerktages.

Kita- und Schulfördervereine leisten mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen wichtigen Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit an Kitas und Schulen in Deutschland. Die spendenfinanzierte Stiftung Bildung und der Bundesverband der Kita- und Schulfördervereine e.V. (BSFV) laden Sie, die Engagierten aus Bremen, herzlich zu diesem Seminarfachtag ein und bieten Ihnen spannende Inputs zu Fördermitteln wie den Chancenpatenschaften sowie praktische Tipps rund um die Vereinsarbeit und dem Verein als Arbeitgeber. Nutzen Sie die Gelegenheit, um offene Fragen zu klären und sich mit Gleichgesinnten aus Kita- und Schulfördervereinen zu vernetzen!

  • Seminar 1
    Kita- und Schulfördervereine als Arbeitgeber
    Peter Gebauer, Vorsitzender des BSFV
  • Seminar 2
    Good Practice Chancenpatenschaften bundesweit: Mitgliedergewinnung und Anerkennungskultur für Kita- und Schulfördervereine
    Katja Hintze, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Bildung
  • Seminar 3
    Kita- und Schulfördervereine im Rahmen der Chancenpatenschaften erfolgreich gestalten
    Andreas Kessel, stellv. Vorsitzender BSFV & Stiftung Bildung
  • Seminar 4
    Steuerrecht für Kita- und Schulfördervereine
    Axel Böhm, Steuerberater
  • Infostand
    Projektförderung Chancenpatenschaften
    Aaron Schmidt, Stiftung Bildung
  • 1. Treffen der Initiativgruppe zur Gründung
    eines Landesverbands der Kita- und Schulfördervereine Hansestadt Bremen

Für alle Teilnehmenden ist die Veranstaltung kostenfrei.
Die Fahrtkosten können auf Anfrage durch die Stiftung Bildung übernommen werden.

Alle ausführlichen Informationen zum Seminar- und Netzwerktag, den Veranstaltungsort, sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie HIER im Veranstaltungskalender des BSFV.

Peter Gebauer, Vorstandsvorsitzender des BSFV

für die Initiativgruppe Hansestadt Bremen

Der Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Hansestadt Bremen i. Gr.

Ihr verlässlicher Partner in allen Dingen der Vereinsarbeit

Der zukünftige Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Hansestadt Bremen (LSFV-HB) wird sich als zentraler Ansprechpartner und Interessenvertreter für Kita- und Schulfördervereine in Bremen positionieren. Gegründet wird der LSFV-HB als juristische Person in Form eines eingetragenen Vereins. Die steuerliche Anerkennung der Gemeinnützigkeit wird angestrebt und die Gründungssatzung mit allen Erforderlichkeiten zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit ausgestattet.

Der zukünftige Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Hansestadt Bremen e.V. wird Ihnen viele Angebote machen können, die Ihnen in der Vereinspraxis sehr hilfreich sind und die wir selbst oder in Kooperation mit dem BSFV oder anderen Landesverbänden anbieten werden. Dazu gehören u.a. Leistungen wie:

Damit wir Ihnen diese Leistungen und weitere Leistungen bieten können, benötigt die Initiativgruppe Ihre Unterstützung. Ihre Qualifikation zur Mitarbeit in der Initiativgruppe ist Ihre persönliche Engagement-Bereitschaft, sich auf Landesebene für Kita- und Schulfördervereine einzusetzen.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so nehmen Sie bitte mit uns über das Kontaktformular auf der Homepage des Landesverbandes der Kita- und Schulfördervereine Hansestadt Bremen i.Gr. (https://lsfv-hb.de/) Kontakt mit uns auf.

Peter Gebauer, Vorstandsvorsitzender des BSFV

für die Initiativgruppe Hansestadt Bremen

BSFV – Der starke Partner seiner Landesverbände

Kita- und Schulfördervereine sind ein verlässlicher Sensor im laufenden Bildungsprozess. Ihre Mitglieder nehmen die Veränderungen im Alltag wahr, mit denen Kita und Schule zu kämpfen haben. Sie schließen mit ihrem zivilgesellschaftlichen Engagement die Lücken der staatlichen und kommunalen Versorgung und sind verlässliche Partner in der Weiterentwicklung des frühkindlichen und schulischen Lebensraumes.

Durch Interessenvertretung und Lobbyarbeit ist der BSFV laufend bestrebt, Kita- und Schulfördervereinen mehr Anerkennung, politische Bedeutung und öffentliche Würdigung zu verleihen. Auf der Bundesebene tritt er so als Themenanwalt für Kinder, Eltern sowie Erziehenden und Lehrenden im Hinblick auf bildungsspezifische Anliegen auf.

Der Bundesverband versteht sich als Austauschforum für seine Landesverbände und deren Mitglieder. Unter seinem Dach können Projekte durchgeführt werden, die allen Landesverbänden und deren Mitgliedern dienen. Die Landesverbände und die einzelnen Kita- und Schulfördervereine profitieren beispielsweise von verschiedenen Angeboten des BSFV, wie einer modernen webbasierten Mitgliederverwaltung, einem bundesweiten Veranstaltungskalender mit monatlichem Veranstaltungsnewsletter, einem leistungsstarken Gruppenversicherungs- Angebot, sowie einem umfangreichen Beratungs- und Unterstützungsangebot für Kita- und Schulfördervereine.

Der BSFV initiiert und unterstützt ideell und finanziell die Gründung von Landesverbänden, um starke Betreuungsstrukturen für Kita- und Schulfördervereine, insbesondere im föderalen System Schule für Schulfördervereine, zu etablieren. Unsere Landesverbände sind wichtige Ansprechpartner für Politik, Verwaltung und Medien ihres Bundeslandes.

Als Dachverband wollen wir neugierig sein, denn Neugier ist die Kraft, die uns antreibt und die uns Herausforderungen lösen lässt. Neugier lässt uns innovativ sein und Entdeckungen machen. Neugier bedeutet zugleich auch Veränderung, wenn man sich mutig darauf einlässt neue Wege zu beschreiten.

Peter Gebauer
für den Bundesverband der Kita- und Schulfördervereine e.V.